<< zurück | Post ID # 8463 | 08.10.2022

Hannover: Gegendemo zum Aufmarsch der Rechten

Da in Hannover niemand Gegenprotest gegen den Aufmarsch der Rechten angemeldet hat, haben wir quasi über Nacht eine Kundgebung organisiert und waren laut Polizeiticker mit 70 Personen präsent. Die Antifa stand zur Verstärkung an unserer Seite. Wir hatten Redebeiträge vom Präsidenten der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, einem jungen Lungenarzt der MHH, der Antifa und natürlich uns OMAS. Lautstark haben wir OMA-Lieder angestimmt und Audio-Beiträge aus den Regionalgruppen abgespielt (“Warum die AfD unwählbar ist”). Wenn Querdenker uns angepöbelt haben, schritt sofort die Polizei ein und drohte ihnen mit Strafanzeige. Diese Aktion einen Tag von der Landtagswahl, bei der wir ein letztes Mal unseren Infotisch aufgebaut haben, war ein guter Abschluss unserer achtwöchigen Aktionen zum Wahlkampf. Die Ergebnisse aus Hannover Mitte geben uns Grund zur Hoffnung, dass unser ausdauerndes Engagement nicht umsonst war: die AfD hat hier 5,9%, im Land Niedersachsen 10,9 %.

Klick: zur Startseite
Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS Nord. Im Blog erfahrt Ihr aktuelle Mitteilungen und auf der Startseite etwas mehr über uns. Ihr könnt alle mitmachen! Wenn Ihr einen Beitrag habt, schaut einfach unter Kontakt, dort findet Ihr alle Optionen.

Website abonnieren

Hier erfährst Du, wie Du immer auf dem Laufenden bleibst » alle Optionen (RSS, Facebook, WordPress usw.)

Wir danken Euch für

  • 57.231 Besuche (seit dem letzten Update)

Übersetzen/Translation

Translation Note:

Dear International friends - if you use the translation tool, your original language might be shown at the TOP of the list (not in the A-Z order). This is a Google effect, which we cannot change. Thank you!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: