<< zurück | Post ID # 8398 | 09.11.2022

Verden: Gedenken zum 09.November 1938

Es war ein stilles Gedenken und Erinnern, es waren aber auch mahnende 
Worte und das Versprechen gemeinsam allen Formen von Antisemitismus, 
Hass und Rassismus entschieden entgegenzutreten.
Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht am 09. November 
erinnerten auch in diesem Jahr die Omas gegen Rechts wieder an die 
Gräueltaten der Naziherrschaft. Jedes Jahr am 09. November finden sie 
sich am Gedenkort für die zerstörte Verdener Synagoge ein.
Die Überreste der Synagoge, die in der Nacht vom 09. auf den 10. 
November 1938 angezündet und unter den Augen der tatenlosen Feuerwehr 
abgebrannt wurde, liegen unter dem Fachmarktzentrum in Verden begraben.
"Der 09. November 1938 war ein historischer Wendepunkt, der den Übergang 
von Diskriminierung zur systematischen Vernichtung markiert", sagen sie 
und zitieren die verstorbene Zeitzeugin Esther Bejarano: „Ihr tragt 
keine Schuld für das was passiert ist, aber ihr macht Euch schuldig, 
wenn es Euch nicht interessiert."
Klick: zur Startseite
Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS "Nord"! Aktuelles findet Ihr im Blog, Ortsgruppen unter Regionalia und alles andere ist selbsterklärend :-)
Macht mit! Schickt uns Eure Fragen, Beiträge, Termine ... - alle Infos dazu siehe > Kontakt - wir freuen uns! Ihr wollt OMA werden oder eine Gruppe gründen? Klickt > hier

Suche nach …

Suchbegriff im hellgrauen Feld überschreiben und auf den blauen Button / Lupe klicken

Wir danken Euch für unglaubliche …

  • 281.046 Besuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner