Buxtehude: Vortrag über Anti-Schwarzen Rassismus

< alle Termine | < Termine-Gruppenliste

Mi, 13.03.24, 19:00 - 21:00
Buxtehude: Malerschule (Adresse: Am Hafen - 21614 Buxtehude)

Infotext:

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (wir berichteten => hier):

Vortrag über Anti-Schwarzen Rassismus von Nanouk Altmann
Datum: 13. März 2024. Uhrzeit: 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Deck 1 in der Malerschule, Buxtehude
(es gilt ein Einlassvorbehalt s.u.)

Eintritt: frei, um eine Hutspende wird gebeten

Am 13. März 2024 wird um 19.00 Uhr ein fesselnder Vortrag von Frau Nanouk Altmann zu Anti-Schwarzem Rassismus stattfinden. Unter dem Motto “Der antirassistische Kampf ist ein Marathon, kein Sprint” wird Frau Altmann in vier Teilen den Bogen von der Definition von Rassismus über dessen historische Wurzeln bis hin zu konkreten Beispielen im Alltag spannen.

Die Botschaft des Vortrags lautet: Rassistische Tendenzen existieren in verschiedenen Formen, bewusst oder unbewusst, und es ist entscheidend, diese zu erkennen und anzusprechen. Der Weg von rassistischem zu nicht-rassistischem und schließlich zu antirassistischem Verhalten erfordert Geduld, Reflexion und Zeit. Die Konfrontation mit eigenem rassistischem Handeln ist der erste Schritt zur Veränderung.

Nanouk Altmann berichtet über Definitionen von Rassismus im Allgemeinen, taucht in die Geschichte des Rassismus ein und nimmt uns dann auch in Ihre eigenen Erlebnisse mit.

Der Vortrag verspricht nicht nur einen tiefen Einblick in die verschiedenen Facetten des Anti-Schwarzen Rassismus, sondern bietet auch Raum für Interaktion und Diskussion. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen zu teilen und aktiv an der Auseinandersetzung mit diesem gesellschaftlichen Phänomen teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die Möglichkeit, gemeinsam für eine diskriminierungsfreie Zukunft einzustehen.

OMAS GEGEN RECHTS Buxtehude
Kontakt: omasgegenrechts-buxtehude@posteo.de

Einlassvorbehalt: Für Menschen, die einen Ort suchen, an dem sie ihre antisemitischen, rassistischen, sexistischen, homophoben oder anderweitig menschenverachtenden Ansichten verbreiten können, ist bei der Veranstaltung kein Platz. Die VeranstalterInnen behalten sich gemäß § 6 Versammlungsgesetz vor, den TeilnehmerInnenkreis der Veranstaltung einzuschränken und von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen. Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen oder völkischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, sexistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Anm. d. Red.: Meistens wird uns nur die Startzeit genannt, daher sind alle Angaben unverbindlich. Für Details bitte den Infotext beachten und Kontakt mit den Veranstaltenden aufnehmen.

< alle Termine | < Termine-Gruppenliste

OMAS GEGEN RECHTS - NORD (zur Startseite)

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS "Nord"! Aktuelles findet Ihr im Blog, Ortsgruppen unter Regionalia und alles andere ist selbsterklärend :-)
Macht mit! Schickt uns Eure Fragen, Beiträge, Termine ... - alle Infos dazu siehe > Kontakt - wir freuen uns! Ihr wollt OMA werden oder eine Gruppe gründen? Klickt > hier

AKTUELL: DEMOS!

Hier findet Ihr die aktuellen > Termine und wir haben mehrere > DEMO-KALENDER für Euch!

Gedenken

Mit-Admina Marion Bonk * 11.09.1957 22:00 – ☆ 09.01.2024 22:00 > mehr ...

Suche nach …

Suchbegriff im hellgrauen Feld überschreiben und auf den blauen Button / Lupe klicken

Wir danken Euch für unglaubliche …

  • 241.204 Besuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner