<< zurück | Post ID # 5993 | 31.10.2021

Henstedt-Ulzberg: Protestkundgebung

Am Abend des 31.10.21 tagte die AfD im Bürgerhaus von Henstedt-Ulzburg. Das örtliche Bündnis hatte zur Gegendemo geladen: böse Geister austreiben per Halloweenaufzug.

Es war eine überschaubare aber gute Veranstaltung, mit guten Reden. Die älteste Rednerin war 92. Sie warnte vor alten und neuen Nazis. Die kostümierte Versammlung machte ordentlich Lärm. Was tat die AfD? Sie zog die Vorhänge zu, uns zwar unter dem Schutz der Polizei, die für diesen Moment die Hausseite mit einer Reihe Polizist*innen Schulter an Schulter abriegelte. Sobald die Vorhänge zu waren, zogen sie wieder ab. Ein Hauch von Lächerlichkeit lag in der Luft…

Es war überhaupt sehr viel Polizei vor Ort, ich schätze 3-4 Mal so viel wie Demonstrant*innen. Das Gebäude war hermetisch abgeriegelt. Mann, was müssen die da drinnen für eine Angst haben.

 

Klick: zur Startseite
Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Neue Webseite!

Naja, inzwischen schon einen Monat "alt", aber wir bauen immer noch weiter für Euch aus! Darum sieht es ggf. gelegentlich etwas seltsam aus - aber es ist alles da und Du bist hier richtig bei den OMAS GEGEN RECHTS NORD - herzlich willkommen! :-)

Spendenaktion für Afghanistan

Mehr Infos gibt es >>> hier
Spendenaktion für Afghanistan

Website abonnieren

Hier erfährst Du, wie Du immer auf dem Laufenden bleibst » alle Optionen (RSS, Facebook, WordPress usw.)

Wir danken Euch für

  • 7.106 Besuche (seit dem letzten Update)

Übersetzen/Translation

Translation Note:

Dear International friends - if you use the translation tool, your original language might be shown at the TOP of the list (not in the A-Z order). This is a Google effect, which we cannot change. Thank you!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: