<< zurück | Post ID # 6736 | 17.01.2022

Hamburg: 23.01.2022, Veranstaltung zur Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee

GEGEN DAS  VERGESSEN

Veranstaltung des Auschwitz-Komitees zur Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945

Am 27. Januar jährt sich die Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee zum 77. Mal. Das Auschwitz-Komitee wird in seiner Gedenkveranstaltung

am 23. Januar 2022

an den Vernichtungskrieg der deutschen Wehrmacht in der Sowjetunion erinnern, an Holocaust, Hungerpolitik und das Leiden der sowjetischen Kriegsgefangenen, das öffentlich nur sehr selten gewürdigt wird. Dieses Thema wird der Historiker Hannes Heer referieren. Ekkehard Lentz vom Bremer Friedensforum wird über die geplante Schaffung eines Gedenkorts für sowjetische Kriegsgefangene berichten. Sylvia Wempner und Rolf Becker werden Texte zur Blockade Leningrads lesen. Das Ensemble WAKS umrahmt das Programm mit jiddischen Liedern.

Die Veranstaltung findet statt im Polittbüro, am 23.01.2022, Steindamm 45.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich (2G+, hier der Link zur Anmeldung).

Unter demselben Link wird auch ein Livestream  für die Veranstaltung angeboten.

Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS "Nord"! Aktuelles findet Ihr im Blog, Ortsgruppen unter Regionalia und alles andere ist selbsterklärend :-)
Macht mit! Schickt uns Eure Fragen, Beiträge, Termine ... - alle Infos dazu siehe > Kontakt - wir freuen uns! Ihr wollt OMA werden oder eine Gruppe gründen? Klickt > hier

Suche nach …

Suchbegriff im hellgrauen Feld überschreiben und auf den blauen Button / Lupe klicken

Wir danken Euch für unglaubliche …

  • 283.501 Besuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner