<< zurück | Post ID # 7091 | 11.02.2022

Hamburg und Drumrum: Gemeinsam gegen QuerdenkerInnen in Norderstedt am 7.2.

In Norderstedt bei Hamburg gibt es noch keine OMAS GEGEN RECHTS.

So machten sich ein paar Omas aus Hamburg bereits zwei Mal auf den Weg, um zu verhindern, dass sich die Norderstedter QuerdenkerInnen auf dem Rathausmarkt treffen können. Es gab viele interessante Gespräche mit MitstreiterInnen von der PARTEI, jugendlichen Fußballspielern vom HSV (nicht aus der ersten Mannschaft), einem SPD Stadtrat, der sich eins unserer Schilder lieh, BürgerInnen aus Norderstedt. Es gab Tee von unserer OMA Sandra aus Bad Segeberg.

Die Norderstedter Ausgabe des Hamburger Abendblattes hat beim ersten Mal sogar über uns berichtet. Dennoch konnten sehr viele QuerdenkerInnen (eindeutig über 100) masken- und abstandslos ihre so genannten Spaziergänge durchführen. Die zwei begleitenden Norderstedter Polizisten griffen nicht ein.

In solchen Situationen hilft Humor. Wir haben deshalb viel Spaß bei der Rede DER PARTEI und ihrem Omikron-Zirkus gehabt.

Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS Nord. Im Blog erfahrt Ihr aktuelle Mitteilungen und auf der Startseite etwas mehr über uns. Ihr könnt alle mitmachen! Wenn Ihr einen Beitrag habt, schaut einfach unter Kontakt, dort findet Ihr alle Optionen.

Website abonnieren

Hier erfährst Du, wie Du immer auf dem Laufenden bleibst » alle Optionen (RSS, Facebook, WordPress usw.)

Wir danken Euch für

  • 31.887 Besuche (seit dem letzten Update)

Übersetzen/Translation

Translation Note:

Dear International friends - if you use the translation tool, your original language might be shown at the TOP of the list (not in the A-Z order). This is a Google effect, which we cannot change. Thank you!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: