<< zurück | Post ID # 7970 | 20.06.2022

Hamburg: OMAS zum 8.Mai als Feiertag

Der 8.Mai muss Feiertag werden- ein Gedenktag reicht nicht

Die Hamburger OMA GEGEN RECHTS- Gruppen setzten sich auch in diesem Jahr in vielfältiger Weise dafür ein, dass der 8.Mai ein Feiertag wird.

Wir OMAS GEGEN RECHTS beteiligten uns an den Veranstaltungen von VVN und Hamburger Ratschlag am Jungfernstieg und am Rathausmarkt.

Wir haben eine Postkartenaktion mit der Forderung „ der 8.Mai muss Feiertag werden“ an den Hamburger Bürgermeister, Herrn Tschentscher, gestartet und schon viele ausgefüllte Postkarten erhalten, die wir dann Herrn Tschentscher überreichen werden.

Die Hamburger Bürgerschaft hat am 1.6. mit den Stimmen von CDU,SPD und Grünen beschlossen, dass der 8.Mai in Hamburg ein Gedenktag werden soll. Im Vorfeld haben wir alle Bürgerschaftsabgeordneten von CDU, SPD und Grünen angeschrieben

(ein Auszug aus dem Schreiben)

wir OMAS GEGEN RECHTS begrüßen alle Initiativen, die zu einer Auseinandersetzung mit dem deutschem Faschismus anregen. Wir begrüßen alle Aktivitäten, die ein deutliches Zeichen gegen den erstarkenden Rechtsextremismus setzen.

Deshalb ist es erfreulich, dass SPD, GRÜNE und CDU am 01.06. 2022 gemeinsam in der Bürgerschaft einen Antrag vorlegen, dass der 8.Mai ein offizieller Gedenktag in Hamburg werden soll.

Aber dies reicht uns nicht.

Wir fordern: Der 8.Mai muss ein Feiertag werden. ….

Wir wissen: Die Einführung eines weiteren Feiertages ist besonders in Zeiten eines Krieges und einer Pandemie eine große Herausforderung. Aber diesen Tag als weiteren Gedenktag einzuführen entspricht nicht der Bedeutung dieses Tages für Deutschland.

Wir bitten Sie: Setzen Sie sich persönlich auf Bundes- und Landesebene dafür ein, dass der 8.Mai – neben dem 3.Oktober – ein nationaler Feiertag wird.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende, einige SPD-Bürgerschaftsabgeordnete, und der Fraktionsvorsitzende der Linken in der Bürgerschaft haben uns ausführlich geantwortet. Alle Antwortenden haben sich für den Einsatz der OMAS GEGEN RECHTS bedankt. Nun müssen wir Hamburger OMAS gemeinsam überlegen, wie wir zu einem eindrucksvollen Gedenktag in 2023 beitragen können und wie wir Esthers Vermächtnis umsetzen können.“ Der 8.Mai muss ein Feiertag werden…Am 8.Mai wäre dann die Gelegenheit über die groen Hoffnungen der Menschheit nachzudenken: Über Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit- und Schwesterlichkeit.“

Klick: zur Startseite

Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS Nord. Im Blog erfahrt Ihr aktuelle Mitteilungen und auf der Startseite etwas mehr über uns. Ihr könnt alle mitmachen! Wenn Ihr einen Beitrag habt, schaut einfach unter Kontakt, dort findet Ihr alle Optionen.

Website abonnieren

Hier erfährst Du, wie Du immer auf dem Laufenden bleibst » alle Optionen (RSS, Facebook, WordPress usw.)

Wir danken Euch für

  • 36.123 Besuche (seit dem letzten Update)

Übersetzen/Translation

Translation Note:

Dear International friends - if you use the translation tool, your original language might be shown at the TOP of the list (not in the A-Z order). This is a Google effect, which we cannot change. Thank you!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: