<< zurück | Post ID # 15094 | 29.06.2024

Buxtehude: Projekttage am Gymnasium Süd

Kreative Projekttage am Gymnasium Süd: SchülerInnen zeigen Flagge gegen Rassismus

Kurz vor den Sommerferien wurde es kreativ am Gymnasium Süd in Buxtehude: Zwei volle Tage lang tauchten alle SchülerInnen in das Thema Rassismus ein – und das mit großer Vielfalt.

Die OMAS GEGEN RECHTS Buxtehude hatten hierfür bereits im Frühjahr einen Vorschlag für einen Videoworkshop, zusammen mit Paul Roloff, eingereicht. Ihr Engagement, gefördert über den Aktionsfonds: Stark gegen Rassismus, initiiert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der Beauftragten der Bundesregierung für Antirassismus, brachte frischen Wind ins Klassenzimmer.

Mit finanzkräftiger Unterstützung aus diesem Aktionsfonds konnten bereits im März spannende Veranstaltungen für das „Projekt zur Stärkung rassismuskritischen Engagements in Buxtehude unter besonderer Einbeziehung der Schulen“ realisiert werden; u.a. eine Lesung mit Florence Brokowski-Shekete und ein Dokumentationsfilm mit anschließender Diskussion mit Mo Asumang.

Nun aber waren die SchülerInnen selbst am Zug. Mit Paul Roloff, dem kreativen Kopf hinter TackerProductions, ging es ans Eingemachte: Skripte schreiben, Comics entwerfen, Talkshows planen, Interviews führen und natürlich filmen und schneiden – alles war möglich. Paul Roloff führte die jungen FilmemacherInnen am ersten Tag mit Fingerspitzengefühl und Leidenschaft an die Projektarbeit heran.

Der zweite Tag war geprägt von Action: Die Vorbereitungen waren abgeschlossen, die Szenen gedreht und nun lag das Rohmaterial bereit. In kleinen Gruppen schnitten die SchülerInnen ihre Filme, die sie dann im Plenum präsentierten. Was dabei herauskam, konnte sich sehen lassen: Eine Talkshow im Stil des aktuellen Sportstudios, persönliche Interviews, ein Comic und sogar den Versuch, sich mit Humor dem Thema Rassismus zu nähern.

Die Vielfalt und der Einfallsreichtum der Beiträge waren beeindruckend. Jede Präsentation erntete individuelles Feedback und vor allem Applaus. Diese Projekttage zeigten, wie kreativ und engagiert die SchülerInnen des Gymnasiums Süd sind.

Das Ergebnis? Ein starkes und buntes Zeichen gegen Rassismus und für eine offene, tolerante Gesellschaft. Die Projekttage am Gymnasium Süd haben nicht nur das Bewusstsein für ein wichtiges Thema geschärft.

OMAS GEGEN RECHTS Buxtehude
omasgegenrechts-buxtehude@posteo.de

Klick: zur Startseite
Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS "Nord"! Aktuelles findet Ihr im Blog, Ortsgruppen unter Regionalia und alles andere ist selbsterklärend :-)
Macht mit! Schickt uns Eure Fragen, Beiträge, Termine ... - alle Infos dazu siehe > Kontakt - wir freuen uns! Ihr wollt OMA werden oder eine Gruppe gründen? Klickt > hier

Suche nach …

Suchbegriff im hellgrauen Feld überschreiben und auf den blauen Button / Lupe klicken

Wir danken Euch für unglaubliche …

  • 296.263 Besuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner