<< zurück | Post ID # 8253 | 24.09.2022

Bremen: EIN TRINKBRUNNEN ALS SYMBOL FÜR DAS MENSCHENRECHT AUF WASSER

Wir OMAS GEGEN RECHTS BREMEN haben dieses Jahr den Friedens- und Kulturpreis der Villa Ichon erhalten. Dieser Preis ist mit 5000€ dotiert. Wir haben beschlossen, einen Teil dieses Geldes an für uns wichtige Bremer Projekte weiterzugeben.

Eines dieser Projekte ist die Installation eines Trinkbrunnens im Marktplatz der Begegnung in der Neuen Vahr Nord. Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht. 2,2 Milliarden Menschen haben laut UNICEF keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser, 785 Millionen verfügen nicht einmal über eine Grundversorgung mit Trinkwasser. So soll der Trinkbrunnen ein Symbol für die Wahrung der Menschenrechte und gegen den Machtmissbrauch bei der Regulierung der Wasserversorgung sein.

Dieser Trinkbrunnen wurde heute am 20.9.22 um 14.30h im Rahmen eines Klimafestes eingeweiht.

Das Fest war sehr gut besucht. Auch 13 Omas hatten sich auf den Weg gemacht, die Einweihung des Trinkbrunnens zu begleiten. Gemeinsam mit Ortrud sangen wir unser Oma-Lied auf der Bühne und konnten dem Vahrer Publikum mit einem kurzen Redebeitrag unser Anliegen deutlich machen.

Klick: zur Startseite
Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS "Nord"! Aktuelles findet Ihr im Blog, Ortsgruppen unter Regionalia und alles andere ist selbsterklärend :-)
Macht mit! Schickt uns Eure Fragen, Beiträge, Termine ... - alle Infos dazu siehe > Kontakt - wir freuen uns! Ihr wollt OMA werden oder eine Gruppe gründen? Klickt > hier

AKTUELL: DEMOS!

Hier findet Ihr die aktuellen > Termine und wir haben mehrere > DEMO-KALENDER für Euch!

Gedenken

Mit-Admina Marion Bonk * 11.09.1957 22:00 – ☆ 09.01.2024 22:00 > mehr ...

Suche nach …

Suchbegriff im hellgrauen Feld überschreiben und auf den blauen Button / Lupe klicken

Wir danken Euch für unglaubliche …

  • 205.529 Besuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner