<< zurück | Post ID # 8463 | 08.10.2022

Hannover: Gegendemo zum Aufmarsch der Rechten

Da in Hannover niemand Gegenprotest gegen den Aufmarsch der Rechten angemeldet hat, haben wir quasi über Nacht eine Kundgebung organisiert und waren laut Polizeiticker mit 70 Personen präsent. Die Antifa stand zur Verstärkung an unserer Seite. Wir hatten Redebeiträge vom Präsidenten der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, einem jungen Lungenarzt der MHH, der Antifa und natürlich uns OMAS. Lautstark haben wir OMA-Lieder angestimmt und Audio-Beiträge aus den Regionalgruppen abgespielt (“Warum die AfD unwählbar ist”). Wenn Querdenker uns angepöbelt haben, schritt sofort die Polizei ein und drohte ihnen mit Strafanzeige. Diese Aktion einen Tag von der Landtagswahl, bei der wir ein letztes Mal unseren Infotisch aufgebaut haben, war ein guter Abschluss unserer achtwöchigen Aktionen zum Wahlkampf. Die Ergebnisse aus Hannover Mitte geben uns Grund zur Hoffnung, dass unser ausdauerndes Engagement nicht umsonst war: die AfD hat hier 5,9%, im Land Niedersachsen 10,9 %.

Klick: zur Startseite
Blättern im Blog (» alle Beiträge):
Mehr über die Blog- und Seiten-Funktionen sowie das "Blättern" siehe » Hilfe

Herzlich willkommen

bei den OMAS GEGEN RECHTS "Nord"! Aktuelles findet Ihr im Blog, Ortsgruppen unter Regionalia und alles andere ist selbsterklärend :-)
Macht mit! Schickt uns Eure Fragen, Beiträge, Termine ... - alle Infos dazu siehe > Kontakt - wir freuen uns! Ihr wollt OMA werden oder eine Gruppe gründen? Klickt > hier

AKTUELL: DEMOS!

Hier findet Ihr die aktuellen > Termine und wir haben mehrere > DEMO-KALENDER für Euch!

Gedenken

Mit-Admina Marion Bonk * 11.09.1957 22:00 – ☆ 09.01.2024 22:00 > mehr ...

Suche nach …

Suchbegriff im hellgrauen Feld überschreiben und auf den blauen Button / Lupe klicken

Wir danken Euch für unglaubliche …

  • 245.566 Besuche
Cookie Consent mit Real Cookie Banner